Wirtschaft

Seiteninhalt

Corona-Soforthilfeprogramm: Anträge noch bis 31. Mai

Das "Corona-Virus-Soforthilfeprogramm Hessen" unterstützt unbürokratisch und schnell Soloselbstständige und Unternehmen bis zu 50 Mitarbeitern. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen weist darauf hin, dass Anträge allerdings spätestens bis zum 31.05.2020 an das Regierungspräsidium in Kassel zu stellen sind. Danach ist in diesem Programm keine Antragstellung mehr möglich.

Die Antragstellung erfolgt Online über die Website des Regierungspräsidiums Kassel: rp-kassel.hessen.de/corona-soforthilfe
Auf der Internetseite sind sowohl technische Hinweise als auch Ausfüllhilfen für diesen Zuschuss zu finden. Diese einmalige Soforthilfe kommt Unternehmen zugute, die durch die Corona-Krise existenzgefährdende Liquiditätsengpässe haben.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.