Rathaus

Seiteninhalt

Waterloo (USA)

Ein Bürger Waterloos, der früher in Gießen gelebt hat, hat nach Gesprächen mit dem Bürgermeister der Stadt Waterloo dem Oberbürgermeister der Universitätsstadt Gießen mitgeteilt, dass Waterloo gerne eine Städtepartnerschaft mit Gießen eingehen möchte. Ausgangspunkt dieser Überlegungen war die Tatsache, dass Waterloo ebenso wie Gießen über eine Hochschule und eine Universität verfügt und dort viele Deutsche leben. Auch hatte Waterloo großes Interesse daran, insbesondere jungen Menschen internationale Kontakte zu ermöglichen.

Nach intensiven Gesprächen unterzeichnete man die Partnerschaftsurkunde am 30.06.1981.

Waterloo im amerikanischen Bundesstaat lowa liegt in einem landschaftlich reizvollen Gebiet am Ufer des Cedar River und hat etwa 80.000 Einwohner. Es ist Handelszentrum eines reichen Ackerbau- und Viehzuchtbezirks und hat eine der größten Landmaschinen und Traktorenfabriken der USA. Geprägt wird Waterloo auch durch seine 12.000 Studierenden an der dortigen Hochschule und der Universität.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

   3G-Regelung im Rathaus ab 1. Februar

Beim Betreten des Rathauses (oder einer anderen Dienststelle) müssen Sie ab 01.02.2022 eine der folgenden Voraussetzungen nachweisen:

  • vollständig GEIMPFT gegen COVID-19
    (ab 14 Tage nach Zweitimpfung mit Biontech, Moderna oder Astra-Zeneca)
  • GENESEN von einer COVID-19-Infektion
    (Erkrankung darf höchstens 90 Tage zurückliegen)
  • negativ GETESTET auf das Corona-Virus
    (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

Weitere Infos zur 3G-Regelung im Rathaus und Kontakte