Rathaus

Seiteninhalt
14.03.2020

Kitas und Schulen geschlossen

+++ Update vom 14.03.2020, 15:37 Uhr +++

Der Landkreis Gießen als Schulträger wird gemeinsam mit den Schulleitungen an allen kreiseigenen Schulen Notbetreuungen gewährleisten. Betreuungsplätze sind Schülerinnen und Schülern der ersten bis sechsten Klasse vorbehalten, deren Eltern in Berufsgruppen tätig sind, die in der derzeitigen Situation unverzichtbar sind. „Dies betrifft in erster Linie medizinische Versorgung und Pflege, Polizei, Hilfsorganisationen, alle relevanten Bereiche öffentlicher Verwaltung und Daseinsvorsorge“, erklären Landrätin Anita Schneider und Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl.

Eine Auswahl der vorrangig zu behandelnden Berufsgruppen wird erstellt. Es wird auch berücksichtigt, ob ein anderes Elternteil eine Betreuung übernehmen kann oder nicht. Die Schulleitungen werden die Organisation vornehmen und sind Ansprechpartner für alle Fragen von Eltern. Die Betreuung wird zu den üblichen Zeiten des Ganztagsangebots erfolgen.

Sollten Infektionen mit dem Coronavirus oder die Isolierung von Kontaktpersonen einzelne Schulen betreffen, wird über diese Situation und die entstehenden Veränderungen für die Betreuung jeweils informiert.

Infos auf den Seiten des Landkreises Gießen

(Quelle: Landkreis Gießen)

  

+++ 13.03.2020 +++ 

Betreuung soll eingerichtet werden

Nach der Ankündigung der Landesregierung, ab Montag den Unterricht an Schulen abzusagen und Kitas zu schließen, stellt sich die Stadt Gießen darauf ein, an den Kitas eine Notbetreuung einzurichten. Diese soll vor allem den Eltern zur Verfügung gestellt werden, die in Kliniken, in der Pflege wie auch anderen versorgungs- und sicherheitsrelevanten Bereichen arbeiten und über keine anderweitige Betreuung ihrer Kinder verfügen. Die Erzieherinnen und Erzieher sind nicht beurlaubt - sie werden die Notbetreuung organisieren.
Auch die Ganztagsangebote an den Gießener Grundschulen an den Nachmittagen sollen im Rahmen einer Notbetreuung für die relevanten Zielgruppen gewährleistet werden.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.