Rathaus

Seiteninhalt
13.09.2022

Klimaschutzbericht 2022 veröffentlicht - Vorstellung in Online-Konferenz

Im Jahr 2019 hat die Stadt Gießen den Beschluss gefasst, bis zum Jahr 2035 klimaneutral zu werden. Ein Jahr später wurde in dem Bericht „Klimaneutrales Gießen 2035“ aufgezeigt, mit welchen Kennzahlen das Ziel erreicht werden kann. Diesem folgt nun die jährliche Berichterstattung in Form des Klimaschutzberichts, der zum ersten Mal im Jahr 2021 erschien und in dem eine erste Bilanz gezogen wurde. Die Fortsetzung bildet nun der diesjährige Klimaschutzbericht. Wie im letzten Jahr wird die Entwicklung der Treibhausgasemissionen in Gießen dargestellt. Des Weiteren werden die Maßnahmen, welche die Stadt Gießen und ihre Tochtergesellschaften zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen ergriffen und aktuell geplant haben, aufgezeigt. Ab diesem Jahr gibt es neben den kurzfristigen Vorhaben auch einen mittelfristigen Maßnahmenplan, welcher drei bis fünf Jahre umfasst, um bereits jetzt die zukünftigen Projekte aufzuzeigen.

Erstmalig in diesem Jahr enthält der Bericht einen zweiten Teil, in dem die Treibhausgasemissionen der Stadtverwaltung bilanziert wurden. Dem liegt der Beschluss der treibhausgasneutralen Stadtverwaltung bis zum Jahr 2030 zugrunde, mit dem die Stadt zeigen möchte, dass sie sich ihrer Verantwortung im Sinne des Klimaschutzes bewusst ist. Über die umfangreiche Bilanz hinaus, enthält dieser Bericht, ebenfalls wie Teil A für die Gesamtstadt, eine Zusammenstellung der umgesetzten und geplanten Maßnahmen sowie einen mittelfristigen Maßnahmenplan.

Der „Klimaschutzbericht 2022“ wird am Montag, den 19.09.22, von 18-20 Uhr, im Rahmen einer Online-Konferenz vorgestellt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Online-Konferenz teilzunehmen und Fragen zu stellen. Am folgenden Tag, den 20.09.2022, wird der Bericht im Ausschuss für Klima-, Umwelt- und Naturschutz, Stadtentwicklung, Energie und Verkehr auf der Tagesordnung stehen.

Zugang zur Online-Konferenz

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Es wird darum gebeten, den Konferenzraum 15 Minuten vorher zu betreten, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Fragen können dem Klimaschutzmanagement vorab an klimaschutz@giessen.de gestellt werden.

Download:

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.