Rathaus

Seiteninhalt
03.07.2024

Lärmaktionsplan: 2. Öffentlichkeitsbeteiligung gestartet

Bürger und Bürgerinnen haben bis 7. August die Möglichkeit zur Stellungnahme zur Fortschreibung des Lärmaktionsplanes:

Entwurf Lärmaktionsplan Straße 2024: 2. Öffentlichkeitsbeteiligung bis zum 07.08.2024

Ein Entwurf zum Lärmaktionsplan 2024 liegt vor. Lärmprobleme und Vorschläge zur Lärmminderung, die im Rahmen der ersten Öffentlichkeitsbeteiligung (November 2022 - Januar 2023) von Bürgern gemeldet wurden, sind anonymisiert im Berichtsentwurf eingearbeitet. Es werden Konfliktpunkte aufgeführt und Maßnahmen an Hauptverkehrsstraßen mit einer Verkehrsbelastung ab 8.200 Kraftfahrzeugen/Tag benannt.

Nun sind erneut Eingaben und Kommentare dazu möglich:

  1. auf dem Beteiligungsportal des Regierungspräsidium Gießen, zu finden unter Rubrik „Gegenstände“. Die Stadt Gießen ist unter dem Kapitel zum Landkreis Gießen aufgeführt.
  2. per Mail über RP Gießen Lärmaktionsplanung , Betreff „Entwurf Lärmaktionsplan – Teilplan Regierungsbezirk Gießen“,
  3. falls gewünscht, kann es auch postalisch eingereicht werden:

Regierungspräsidium Gießen
IV 43.2, Lärmaktionsplanung
Marburger Str. 91
35396 Gießen

Das zuständige Regierungspräsidium hat den Entwurf für Mittelhessen erstellt. Hier finden Sie Auszüge zum Stadtbereich Gießen:
Kapitel 10.1.5. Gießen mit Angaben zu Lärmproblemen, Lärmbelastungen, Maßnahmenumsetzungen (fortlaufend und in Umsetzung), weitere Planungen (VEP), Vorschläge aus der 1. Öffentlichkeitsbeteiligung sowie „Ruhige Gebiete- Auflistung“)


Auskunft Regierungspräsidium Gießen:
Christina Grimm, Dezernat 43.2 Immissionsschutz II
Telefon +49 641 303-4465

Mehr Infos rund um den Lärmminderungsplan

Quelle: Regierungspräsidium Gießen

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.