Rathaus

Seiteninhalt
08.07.2024

Gießen erhält erneut Gütesiegel für familienfreundliche Arbeitgeber

Die Universitätsstadt Gießen ist vom Hessischen Innenministerium erneut als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Zum zweiten Mal in Folge konnte Sabrina Pfeifer-Wieczorek, Leiterin des Gießener Haupt- und Personalamtes, zusammen mit Rafikeh Mahmoud als Projektkoordinatorin das Gütesiegel und die Urkunde für die nächsten vier Jahre in Wiesbaden in Empfang nehmen. Die Universitätsstadt erhielt die Auszeichnung für die bereits umgesetzten Maßnahmen in den Bereichen „Gesundheitsförderung der Mitarbeitenden“, „flexible Arbeitszeitmöglichkeiten“ und für die Konzeption weiterer Angebote und Möglichkeiten zur Förderung einer familienfreundlicheren Arbeitswelt. In den nächsten Jahren sind unter anderem eine Brückentagsbetreuung für Kinder der städtischen Mitarbeitenden sowie eine Ausweitung des Arbeitszeitrahmens geplant.

Neben Gießen hat der Hessische Innenminister, Prof. Dr. Roman Poseck, insgesamt 43 Gütesiegel an "Familienfreundliche Arbeitgeber Land Hessen" und "Familienfreundliche Hochschule Land Hessen" verliehen. Die Bewerber durchliefen im vergangenen Jahr einen Zertifizierungsprozess, um das Siegel zu erhalten.

Minister Poseck betonte die Wichtigkeit attraktiver Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst, um im Wettbewerb um Fachkräfte bestehen zu können. Ein Ziel, das auch Gießen mit seinen Maßnahmen verfolgt. Das Gütesiegel, das seit 2014 jährlich verliehen wird, zeichnet familienfreundliche Personal- und Organisationspolitik aus. Seit Beginn wurden insgesamt 450 Dienststellen, Kommunen und Hochschulen ausgezeichnet. 

Karrieremöglichkeiten bei der Stadt Gießen

Zu den aktuellen Stellenangeboten

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.