Rathaus

Seiteninhalt

Gärtner/in

Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Unsere Gärtner*innen der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau setzen Pläne in die Tat um: Sie schaffen und pflegen innerstädtisches Grün wie Parks, Freizeitanlagen, Sport- und Spielplätze. Sie bauen Wege und Treppen, verlegen Platten und Pflaster, führen Zaun-, Mauer- und Holzbauarbeiten durch, pflanzen Gehölze, Stauden und Blumenzwiebeln.

Die Gestaltung von Plätzen und Grünanlagen ist ein bedeutender Bestandteil moderner Stadtplanung.

Grünanlagen und große Parks, Sportanlagen und Spielplätze bieten den Menschen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Erholung, spenden Sauerstoff, regulieren das Klima und bilden Lebensräume für Pflanzen und Tiere.

Sie werden mit Erdarbeiten, Mauerbau und dem Pflastern von Wegen vertraut gemacht und ebenso gehört das Aufstellen von Sport- und Spielgeräten sowie Sitzgelegenheiten dazu.

Gesucht werden teamfähige, kreative und naturbegeisterte Menschen, die Spaß an abwechslungsreichen Arbeiten im Freien haben.

Wir erwarten folgende Voraussetzungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • Interesse an der Natur und handwerkliches Geschick
  • Verständnis am Umgang mit Maschinen und Geräten
  • Bereitschaft zur Arbeit auch bei Wind und Wetter
  • Teamfähigkeit und interkulturelle Kompetenz

 

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der Ausbildungsbetrieb befindet sich im Gartenamt in der Heuchelheimer Straße 102, 35390 Gießen. Die Berufsschule wird die Willy-Brandt-Schule in Gießen sein.

Perspektiven:

Als Weiterbildung kommt z.B. eine Fortbildung zum/zur Gärtnermeister*in oder  Techniker*in in Betracht. Liegen die Voraussetzungen vor, kann auch ein Studium der Landschaftsarchitektur oder im Naturschutz absolviert werden.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Die Stadtverwaltung ist wieder für alle Services geöffnet

Es gibt aber einige Vorkehrungen und meist ist noch eine vorherige Terminabsprache nötig.

Weitere Infos und Kontakte der Verwaltung

Corona-Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de