Rathaus

Seiteninhalt
03.07.2017

Sirenenüberprüfung

Sirene
Sirene

Am Dienstag, 4. Juli um 17:00 werden in Gießen die Sirenen überprüft. Ein Heulton, der in einer Minute mehrfach auf und abschwellen wird, soll im Ernstfall die Bevölkerung auffordern, ein Radiogerät einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Weiterhin sollen die Bürgerinnen und Bürger unter anderem in geschlossenen Räumen bleiben sowie Fenster und Türen geschlossen halten. Klimaanlagen und Lüftungsanlagen sollten abgeschaltet werden.

Diese Sirenenprüfungen wiederholen sich regelmäßig, um zusätzlich auch bei Ausfall aller neueren Warneinrichtungen eine Möglichkeit zu haben, die Bevölkerung rechtzeitig vor Gefahren zu warnen.

Deshalb wird am Donnerstag, 6. Juli, ab 18 Uhr auch eine der neueren Warneinrichtungen, die Smartphone-App Katwarn aktiviert bzw. überprüft. Nutzer dieser Anwendungssoftware werden über aktuelle Großschadenslagen im Kreisgebiet zeitgerecht über das Handy informiert.

Dies könnte Sie auch interessieren

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.