Rathaus

Seiteninhalt

Leistungen von A - Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Adoption eines deutschen Kindes - Beurkundung von Amts wegen

Wurde Ihr Kind in Deutschland geboren und haben Sie es im Inland adoptiert? Nach Abschluss des Adoptionsverfahrens vor dem Familiengericht erfolgt automatisch die Beurkundung im Geburtenregister.

Hinweis: Sie können neue Geburtsurkunden beziehungsweise neue beglaubigte Ausdrucke aus dem Geburtenregister beantragen.
Haben Sie Ihr Kind im Ausland adoptiert, müssen Sie die Beurkundung in Deutschland beantragen. Detaillierte Informationen erhalten Sie in der Verfahrensbeschreibung "Adoption eines ausländischen Kindes– Beurkundung beantragen".

Verfahrensablauf

Das Familiengericht, das die Adoption ausgesprochen hat, sendet seinen Beschluss an das Standesamt des Geburtsortes Ihres Adoptivkindes.

Der Standesbeamte oder die Standesbeamtin ergänzt das Geburtenregister und leitet die Informationen an folgende Standesämter weiter:

  • das Standesamt, das die Geburtseinträge für die leiblichen Eltern des Kindes führt
  • das Standesamt, das die Geburtseinträge für die Adoptiveltern führt
  • das Standesamt, das den Eheeintrag für das Kind führt, wenn sich der Name des Kindes geändert hat

Hinweis: Gleich wird verfahren, wenn ein deutsches Familiengericht eine Auslandsadoption von einer schwachen in eine starke Adoption umwandelt.

Das Geburtenregister enthält sowohl über die leiblichen als auch die Adoptiveltern Daten. So kann es beispielsweise nicht zu einer Heirat mit Geschwistern kommen. Eine Geburtsurkunde weist dagegen nur die aktuellen Verhältnisse nach.

 

An wen muss ich mich wenden?

An das Standesamt des Geburtsortes Ihres Adoptivkindes

Welche Unterlagen werden benötigt?

Welche Gebühren fallen an?

Rechtsgrundlage

Rechtsbehelf

Sollten Sie mit einer Entscheidung des Standesamtes nicht einverstanden sein, können Sie sich an das Amtsgericht wenden. (§ 49 Abs. 1; § 50 Personenstandsgesetz). Für die Entscheidungen sind ausschließlich die Amtsgerichte zuständig, die ihren Sitz am Ort eines Landgerichts haben.

Urkunden anfordern

Diese Urkunden können Sie persönlich im Standesamt oder hier online beantragen:

Geburtsurkunde/Auszug aus dem Geburtenregister (auch mehrsprachig)

Eheurkunde/Auszug aus dem Eheregister

Lebenspartnerschaftsurkunde

Sterbeurkunde/Auszug aus dem Sterberegister

Wichtige Hinweise zur Anforderung

Anfordern per Brief, Fax oder E-Mail mit Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass oder Ähnliches) möglich; dann aber längere Bearbeitungszeiten. Telefonische Anforderung ausgeschlossen.

Urkundenanforderungen über unabhängige Dienstleister im Internet verursachen zusätzliche Kosten. Es bestehen keinerlei Beziehungen zwischen dem Standesamt Gießen und diesen Anbietern. Kein beschleunigter Verfahrensablauf bei Nutzung dieser kostenpflichtigen Dienstleistungen.

Seite drucken:

Seite empfehlen: