Rathaus

Seiteninhalt
11.05.2020

WICHTIG - Aktuelle Info über Trauungen

[Update am 01.07.2021]

Die standesamtlichen Trauungen im Trauzimmer der Villa Leutert können aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung und der derzeitigen Rechtslage zurzeit mit dem Brautpaar und max. zehn weiteren Gästen durchgeführt werden. Hierin inbegriffen sind auch notwendige Dolmetscher*innen sowie Trauzeugen und Fotograf*innen. Ein Nachweis über die vollständige Impfung oder eine überstandene Coronaerkrankung (Genesungsschreiben des Gesundheitsamtes) ist nicht erforderlich. Ebenso muss uns gegenüber kein negativer Coronatest nachgewiesen werden.
Die Brautpaare werden in jedem Fall zeitnah über die aktuellen Rahmenbedingungen für ihre Trauung durch das Standesamt informiert. Es gelten auch weiterhin Abstandsregelungen und Hygienevorgaben. In der Villa Leutert besteht grundsätzlich Maskenpflicht. Daher müssen alle Gäste bis zur Einnahme ihres Sitzplatzes eine Maske tragen.
Es ist auch weiterhin leider nicht möglich, sich nach der Trauung im Gebäude zu einem Umtrunk aufzuhalten. Das Standesamt weist vorsorglich daraufhin, dass außerhalb des Gebäudes die jeweils gültigen gesetzlichen Regelungen gelten und zu beachten sind.

Das Standesamt ist nun wieder geöffnet. Es sind aber auch weiterhin Terminvereinbarungen erforderlich. Dies betrifft insbesondere die Neuanmeldung neugeborener Kinder sowie Vaterschaftsanerkennungen und namensrechtliche Erklärungen zum Kindesnamen, die Fortschreibung und Berichtigung der Geburten- und Eheregister, die Anmeldung von Eheschließungen sowie Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen, die Beurkundung sonstiger namensrechtlicher Erklärungen sowie die Nachbeurkundung ausländischer Personenstandsfälle in deutschen Personenstandsregistern. Wir bitten daher in jedem Fall, vor einem Gang zum Standesamt dieses telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren. Hinterlassen Sie bitte in Ihrer E-Mail eine Telefonnummer, unter der das Standesamt tagsüber zurückrufen kann. Kontakt Zentrale: 0641 306-2449 oder standesamt@giessen.de.

Personenstandsurkunden können nun auch wieder persönlich während der Sprechzeiten oder weiterhin über den Online-Service oder per E-Mail an standesamt@giessen.de, per Fax unter 0641 306-2420 oder per Post angefordert werden (telefonische Anforderungen sind nicht möglich).

Die Anmeldung der Eheschließung ist auch weiterhin unter bestimmten Voraussetzungen schriftlich möglich. Daher setzen Sie sich bitte nach der Reservierung des gewünschten Trautermins mit dem Standesamt über die o.g. E-Mail-Adresse in Verbindung, damit mit Ihnen der weitere Ablauf besprochen werden kann. Die Reservierungen bleiben bis auf weiteres in jedem Fall bestehen; es erfolgt keine automatische Löschung.

Sofern Sie kurzfristig eine Trauung planen, setzen Sie sich bitte per E-Mail über eheschliessungen@giessen.de mit dem Standesamt in Verbindung (bitte Telefonnummer für evtl. Rückruf angeben). Man wird dort prüfen, ob Ihre gewünschte Trauung rechtlich und organisatorisch möglich ist und bei Vorliegen aller Voraussetzungen gemeinsam mit Ihnen einen Termin vereinbaren. Spätere Eheschließungstermine (mehr als sechs Wochen) können Sie auch weiterhin über den Online-Traukalender reservieren.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.