Rathaus

Seiteninhalt
09.12.2020

Stadt verstärkt Beteiligungsangebote im Klimaschutz

Die Universitätsstadt Gießen verstärkt ihre Angebote, wie Bürgerinnen und Bürger sich an der Erreichung der Klimaneutralität beteiligen können. Zwei neue Online-Formate sind in diesen Tagen freigeschaltet worden.

Auf der Ideenplattform Giessen DIREKT können Vorschläge eingereicht werden, mit denen das Ziel der Klimaneutralität bis 2035 erreicht werden kann. Besonderheit: Findet die Klimaschutz-Idee innerhalb von 100 Tagen 100 Unterstützungen, wird sich der Magistrat damit beschäftigen und den Vorschlag prüfen. Die Entscheidung wird dann ebenfalls auf der Ideenplattform veröffentlicht.

Für konkreter ausgearbeitete Pläne bietet die Stadt das Instrument der Klimaschutzmaßnahme an. Mit Hilfe eines Online-Formulars können wesentliche Aspekte und Rahmenbedingungen einer Maßnahme detailliert beschrieben werden. Fachleute des Klimaschutzmanagements werden die Ausarbeitung dann auf Herz und Nieren prüfen, auch ohne unterstützende „Likes“.

„Wir setzen damit unsere Klimabeschlüsse der Jahre 2019 und 2020 konsequent um“, so Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, „Das gesetzte Ziel erfordert ein umfangreiches Umsteuern nicht nur von städtischer Seite, sondern auch die Anstrengung jedes und jeder Einzelnen.“ Wie Grabe-Bolz betont, stehen jetzt zwei weitere, unterschiedliche Wege zum Magistrat offen, die schnelle und niedrigschwellige Ideenplattform und der fachliche Planungsentwurf über die Klimaschutzmaßnahme.

Angelaufen ist inzwischen auch ein drittes Beteiligungsformat: die „Thematischen Arbeitsgruppen“ zu den Themen „Bauen & Sanieren“, „Mobilität“, „Energie“ und „Konsum“. Die erste Sitzung fand – Corona-bedingt online – am 1. Dezember mit 35 Teilnehmer*innen statt.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

  • Impfungen für über 80-Jährige beginnen
  • Nächtliche Ausgangssperre und Einschränkung des Bewegungsradius im Landkreis Gießen aufgehoben

Mehr Infos:

Themenseite: «Corona« mit allen Infos und aktuellen Zahlen

Themenseite Corona-Impfung

Kontakte in der Verwaltung