Rathaus

Seiteninhalt
14.09.2021

Pflegepersonen für Kinder und Jugendliche gesucht

Pflegekinderdienste aus Stadt und Landkreis Gießen veranstalten Informationsabend

Am Dienstag, den 21. September, findet ab 20 Uhr eine Informationsveranstaltung der Pflegekinderdienste von Landkreis und Stadt Gießen zur Akquise neuer Pflegestellen statt. In den Räumlichkeiten der Volkshochschule Gießen (Fröbelstraße 65) können Interessierte Wissenswertes über verschiedene Pflegeformen, Voraussetzungen und Anforderungen für diese verantwortungsvolle Aufgabe durch die Fachkräfte der Pflegekinderdienste erfahren.

Es gibt viele Gründe, weshalb Eltern ihre Erziehungsaufgaben nicht mehr wahrnehmen können und Kinder und Jugendliche entweder für eine bestimmte Zeit oder auch dauerhaft ein Zuhause in einer Pflegefamilie benötigen. Die Pflegefamilie trägt dazu bei, die Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Für die Übernahme einer Pflege kommen Paare, Familien, familienähnliche Lebensgemeinschaften sowie Alleinstehende, die belastbar sind, in Frage. Die Pflegenden sollten sich in stabilen Lebensverhältnissen befinden und bereit sein, diesen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Fachkräfte der Jugendämter leisten bei dieser wichtigen Aufgabe Unterstützung und Begleitung.

Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei. Zur besseren Planung und Einhaltung der Corona-Hygienerichtlinien ist eine Anmeldung wünschenswert. Dies kann sowohl über die Ansprechpartnerinnen der Pflegekinderdienste als auch per E-Mail erfolgen. Für den Landkreis Gießen: Liane Becker, Telefon 0641 9390-9204, E-Mail: liane.becker@lkgi.de und für die Stadt Gießen: Petra Sommer, Telefon 0641 306-2370, E-Mail: petra.sommer@giessen.de

 

Quelle: Landkreis Gießen

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.