Rathaus

Seiteninhalt
26.06.2019

Paul-Schneider-Straße wegen Schulausbau teilweise gesperrt

Das Haus A der Ganztagsgrundschule Gießen-West soll umgebaut werden; die Gebäude werden energetisch modernisiert und saniert sowie durch einen Mensaneubau erweitert. Ziel ist ein Unterrichtsangebot bis 16:00 Uhr, Mittagessen aus der schuleigenen Küche sowie betreute Freizeit.

Für die gestiegenen Anforderungen, auch an das Entwässerungssystem, werden neue Anschlüsse an den Kanal in der Paul-Schneider-Straße notwendig.

Die Tiefbauarbeiten hierzu beginnen am Montag, den 01.07.2019 rechtzeitig mit den Schulferien. Die Straße ist im Bereich der Schule während der Bauarbeiten von 6.00 bis 18.00 Uhr an den Arbeitstagen nicht passierbar. Die Anwohner wurden durch eine Postwurfsendung über die zu erwartenden Einschränkungen informiert und gebeten, sich entsprechend zu organisieren. Das heißt, während der etwa zweiwöchigen Bauarbeiten sind die Grundstücke und Garagen in der hinteren Paul-Schneider-Straße nur ab 18.00 bis 6.00 Uhr mit PKW erreichbar.

Auch der Stadtbus wird umgeleitet. Die Bushaltestelle Westschule wird während der Bauarbeiten aufgegeben. Eine Ersatzhaltestelle ist in dieser Zeit in der Carlo-Mierendorf-Straße eingerichtet.

Die Mittelhessischen Wasserbetriebe, als Verantwortliche für die Tiefbauarbeiten, bitten um Verständnis und sichern eine zügige Ausführung zu.

Sperrpläne:

Seite drucken:

Seite empfehlen: