Rathaus

Seiteninhalt
30.03.2021

OB Grabe-Bolz ehrt langjährige ehrenamtliche Kommunalpolitiker

Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz hat an langjährig ehrenamtlich tätige Kommunalpolitiker*innen Ehrenbriefe des Landes Hessen und Bronzene Ehrenplaketten der Universitätsstadt Gießen ausgehändigt.

Das Mitglied des Ortsbeirats Gießen-Rödgen Jürgen Theiß, das Mitglied des Ortsbeirats Gießen-Wieseck Anette Vogelhöfer, Stadträtin Edith Nürnberger und Peter Ruhwedel, Gießen-Rödgen. Zudem überreichte sie an das Mitglied des Ortsbeirats Gießen-Rödgen, Werner Döring, die Bronzen Ehrenplakette der Universitätsstadt Gießen.

Grabe Bolz würdigte das vorbildliche ehrenamtliche Engagement der in den kommunalen Gremien Tätigen: „Im Vordergrund Ihres beispielgebenden ehrenamtlichen Wirkens hat stets die Bereitschaft und die Leidenschaft gestanden, das Leben in unserer Stadt für die Menschen lebenswerter zu machen. Sie haben damit wesentlich dazu beigetragen, ein Gemeinwesen zu stärken und zu entwickeln, in dem die Menschen sich aufgehoben fühlen, teilhaben können und gerne leben“.

Zugrunde liegen diese ehrenamtlichen Tätigkeiten der Geehrten:

Jürgen Theiß
01.04.2006 – heute
Mitglied des Ortsbeirats Gießen-Rödgen

Werner Döring
01.04.2001 – 24.10.2002
01.04.2006 – heute
Mitglied des Ortsbeirats Gießen-Rödgen

Anette Vogelhöfer
17.04.2001 – 31.03.2006
08.11.2012 – heute
Mitglied des Ortsbeirats Gießen-Wieseck
2001 – 2006 stellv. Ortsvorsteherin

Edith Nürnberger
05.02.2007 – 16.05.2011
Stadtverordnete
21.06.2011 – heute
ehrenamtliche Stadträtin

Peter Ruhwedel
01.04.2001 – 31.03.2006
Stadtverordneter und stellv. Stadtverordnetenvorsteher
01.04.1997 – 31.03.2006
Mitglied des Ortsbeirats Gießen-Rödgen
01.04.2016 – 30.06.2020
1997 – 2001 stellv. Ortsvorsteher
2001 – 2004 Ortsvorsteher

Die Bilder zeigen die zu Ehrenden Jürgen Theiß (5715), Werner Döring (5717), Anette Vogelhöfer (5720), Edith Nürnberger (5722) und Peter Ruhwedel (5724) mit Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz bei den Ehrungen im Rahmen kleiner Feierstunden im Zimmer der Oberbürgermeisterin.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.