Rathaus

Seiteninhalt
19.08.2019

Namenswettbewerb Motorpool: "Philosophenhöhe" vorne

Aus 63 Vorschlägen zur Benennung des Wohngebiets auf dem ehemaligen "Motorpool-Gelände" hat sich der Magistrat für "Philosophenhöhe" entschieden. Damit wird der Höhenlage des Geländes und der Nähe zum Philosophenwald Rechnung getragen. Dies erleichtert unmittelbar die örtliche Orientierung. Der Beschluss bedarf noch der Bestätigung durch die Stadtverordnetenversammlung, die am 26. September tagt.

Mehr Infos und alle 63 eingegangenen Vorschläge finden Sie auf der Beteiligungsplattform Gießen DIREKT

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.