Rathaus

Seiteninhalt
17.02.2020

Nächster Antik & Trödel-Markt auf 23. Februar vorverlegt

Hessens größter Hallenflohmarkt ausnahmsweise eine Woche früher

Gewohnheitsmäßig findet der „Antik & Trödel“-Markt am ersten Sonntag des Monats statt. Aufgrund einiger anderer Termine in den Gießener Hessenhallen findet der März-Markt allerdings bereits am Sonntag, 23. Februar und nicht wie den „Antik & Trödel“-Regeln entsprechend am 1. März statt. An diesem ersten Sonntag des März dreht sich in den Messehallen nämlich bei der BAUExpo alles rund ums Bauen, Wohnen und Sanieren.

Ansonsten muss man sich beim „Antik & Trödel“-Markt aber nicht umgewöhnen: Von 8 bis 15 Uhr kann zu einem Eintrittspreis von 2 Euro nach Spielen, Schallplatten, Kleidung, Geschirr und Büchern gestöbert, um den besten Preis gefeilscht und Schnäppchen ergattert werden.

Eventuell noch freie Stände können lediglich über die Homepage www.antik-troedel-markt.de gebucht werden, auch weitere Informationen sind dort zu finden.

 

Quelle: Messe Giessen GmbH

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.