Rathaus

Seiteninhalt
25.05.2020

Mobiler Mittagstisch für Gießener Schüler*innen

Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets im Stadtteil

Trotz Schulschließung und reduziertem Präsenzunterricht können jetzt in der vierten Woche Kinder und Jugendliche, die Leistungen für Bildung und Teilhabe beziehen und damit Anspruch auf die Finanzierung des Mittagessens in der Schule haben, im Projekt „Mobiler Mittagstisch“ der Universitätsstadt Gießen in Zusammenarbeit mit der Gießen@Schule gGmbH  ihr Mittagessen erhalten.

„Wir wollen gerade einkommensschwache Familien, die besondere Härten während der Corona-Pandemie erfahren, nicht alleinlassen und entlasten. Deshalb haben wir sofort, nachdem Bundesarbeitsminister Heil die flexible Umsetzung der Leistungen ermöglichte, auch gehandelt“, so Stadträtin und Schuldezernentin Astrid Eibelshäuser. „Kinder und Jugendliche, die nicht in der Schulmensa essen können, weil die ganztägigen Angebote der Schulen noch nicht möglich sind, erhalten zunächst befristet bis zum 30. Juni die Möglichkeit, das Mittagessen bei einer der eingerichteten Ausgabestellen abzuholen“, so Eibelshäuser.

Kooperationspartner des Projektes „Mobiler Mittagstisch“ sind das Diakonische Werk, das Jugendzentrum Holzwurm, der Nordstadtverein, die Thomasgemeinde und die Michaelsgemeinde, die in ihren Räumen Ausgabestellen eingerichtet haben bzw. als Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen zur Verfügung stehen. „Dabei ist neben dem Essen der Kontakt mit dem pädagogischen Personal der Träger und den beteiligten Fachkräfte der Schulsozialarbeit auch sehr bedeutsam für die Kinder“, so der Geschäftsführer der Gießen@Schule gGmbH, Ralf Volgmann.

Insgesamt wurden in den letzten Wochen am Wilhelm-Liebknecht-Haus, im Nordstadtzentrum und in der Thomasgemeinde täglich zusammen ca. 60 Essen verteilt. Der kindgerechte Mittagstisch wird von Tischlein-Deck-Tisch, einem Betrieb der ZAUG gGmbH, geliefert. Bei Bedarf werden weitere Ausgabestellen eingerichtet.

Anspruchsberechtige können ihre Kinder für den „Mobilen Mittagtisch“ anmelden. Die Anmeldung erfolgt über die Gießen@Schule gGmbH telefonisch zu den Öffnungszeiten montags bis freitags von 9.00 – 15.00 Uhr.

Weitere Informationen zum „Mobilen Mittagtisch“ erhalten Sie telefonisch bei der Gießen@Schule gGmbH unter der Telefonnummer 0641-98 444 79 22 oder unter www.giessenatschule.de.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.