Rathaus

Seiteninhalt
19.02.2020

Michael Koch neuer Manager der JobStairs GIESSEN 46ers

Die JobStairs GIESSEN 46ers haben einen neuen Manager. Mit dem 54-jährigen Michael Koch übernimmt eine der bekanntesten deutschen Basketballgrößen ab dem 01.03.2020 die Position als Geschäftsführer. Neben der Neuregelung der Führung im Traditionsverein legen die 46ers damit einen klaren Fokus auf die Geschicke im sportlichen Bereich. Mit dieser optimalen Kombination aus Manager und Sportdirektor wird die Entwicklung der JobStairs GIESSEN 46ers damit konsequent fortgeführt und erlangt eine neue Stufe.

Der gebürtige Licher Michael Koch ist 140-facher Nationalspieler und wurde 1993 Europameister mit der deutschen Nationalmannschaft, ihrem bis heute größten Erfolg. In seiner nationalen und internationalen Karriere war er neben Gießen für Bayreuth und Leverkusen sehr erfolgreich auf dem Parkett, sowie viele Jahre in der überaus starken griechischen Liga, insbesondere für Panathinaikos Athen und Marousi Athen. Insgesamt war er 6-facher deutscher Meister, 4-facher deutscher Pokalsieger und 4-facher Meister in Griechenland. Eine Krönung seiner Karriere war der Gewinn des Europapokals der Landesmeister im Jahr 2000.

Nach seiner aktiven Zeit wechselte er rasch auf die Trainerbank und setzte seine erfolgreiche Karriere nahezu nahtlos fort. In den Jahren von 2005 bis 2019 betreute er zunächst viele Jahre die Telekom Baskets Bonn, später medi bayreuth und war zuletzt bei AEL Limassol international tätig. Mit Bonn war er zweimal sensationell Vizemeister und stand ebenso zweimal im Pokalfinale der BBL.

Der ehemalige deutsche Basketballer des Jahres 1995 hat viel vor und eine klare Vorstellung von der Zukunft am Traditionsstandort Gießen. „Für mich ist es genau der richtige Zeitpunkt, den nächsten Schritt in meinem Leben zu machen. Nach meiner aktiven Basketballzeit und meinem Wirken als Trainer ist nun der nächste Abschnitt dran. Dass ich dies in meiner alten Heimat, bei einem der traditionsreichsten Clubs Deutschlands, den JobStairs GIESSEN 46ers, in Angriff nehmen kann, erfüllt mich mit viel Freude und Motivation,“ so Michael Koch.

Dabei spielt in seinen Überlegungen die Entwicklung einer Basketball-DNA für Mittelhessen eine besondere Rolle. „Gießen steht für Basketball. Ich möchte zusammen mit dem Team, den Gesellschaftern und Sponsoren und besonders den Fans sowie allen anderen sportbegeisterten Menschen in der Region daran arbeiten, eine Basketball-DNA für diesen fantastischen Standort herauszuarbeiten und weiterzuentwickeln,“ betont der erfahrene Basketball-Fachmann.

Sehr viel Augenmerk erhält dabei die Jugendarbeit, die Koch als wichtigstes Fundament für eine erfolgreiche und sinnstiftende Zukunft sieht. Ebenso bildet die Infrastruktur und dabei insbesondere die Überlegungen zu einer modernen neuen Spielstätte eine zentrale Position für den Erhalt und Ausbau des Standortes.

Der Aufsichtsrat der JobStairs GIESSEN 46ers zeigte sich hocherfreut über diesen Meilenstein: „Mit Michael Koch kommt mehr als einer der bekanntesten Basketballer Deutschlands. Es ist ein Mann mit Vorstellungen von einer Basketballzukunft für unseren Standort, die genau mit unseren Überlegungen der nächsten wichtigen Schritte übereinstimmt, sowohl sportlich als auch emotional. Seine Pläne für die Entwicklung der Jugend als Grundpfeiler unserer mittelhessischen Basketballstrahlkraft sind genauso wertvoll, wie sein Basketballsachverstand und seine positive und sympathische Energie. Wir freuen uns sehr, dass Mike in seine sportliche Heimat zurückkehrt und auf die gemeinsame Zusammenarbeit.“

Die neue Personalie bringt frische Orientierung in die aktuelle Situation der JobStairs GIESSEN 46ers und findet mit Michael Koch eine Lösung, über die sich nicht nur viele Menschen in der Basketballregion sehr freuen werden, sondern auch weit darüber hinaus.

 

Quelle: JobStairs GIESSEN 46ers

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Die Stadtverwaltung ist wieder für alle Services geöffnet

Es gibt aber einige Vorkehrungen und meist ist noch eine vorherige Terminabsprache nötig.

Weitere Infos und Kontakte der Verwaltung

Corona-Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de