Rathaus

Seiteninhalt
22.03.2021

Kunstaktion »Fluss mit Flair« auf 2022 verschoben

Die Lokale Agenda 21-Gruppe „Fluss mit Flair“ bedauert, die alljährlich kurz vor den Sommerferien stattfindende Kunstaktion entlang der Wieseck auch in diesem Jahr absagen zu müssen und auf 2022 zu verschieben. Das wurde bereits allen Künstlerinnen und Künstlern mitgeteilt, die sich schon im letzten Jahr beworben hatten.

Ausschlaggebend für das Organisationsteam ist die nicht abebbende Pandemie des Coronavirus und das Vordringen noch ansteckenderer Mutationen. Zudem gäbe es bisher noch keine gesicherten Erkenntnisse über die zeitliche Dauer der Impfaktionen und darüber, wann mit einer ausreichenden Durchimpfung der Bevölkerung die angestrebte Herdenimmunität entstehen kann.

Vor diesem Hintergrund wäre es verantwortungslos, so die Gruppe, die Großveranstaltung „Fluss mit Flair“ mit Tausenden von Besuchern entlang der Wieseck im Stadtquartier zwischen Löber-, Lony-, Bismarck- und Goethestraße überhaupt ins Auge zu fassen.

Die Gruppe hofft im Herbst dieses Jahres mit den Vorbereitungen für „Fluss mit Flair 2022“ beginnen zu können.

 

Zum Thema: Lokale Agenda 21

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.