Rathaus

Seiteninhalt
04.09.2019

Kein neuer Blitzer in der Stadt

Derzeit macht ein Foto einer Kamera in Gießen die Runde, über das offenbar vor einem "neuen Blitzer ohne Licht" gewarnt werden soll. Die Stadt weist allerdings darauf hin, dass es sich bei diesen Geräten nicht um "Blitzer", sondern um Kameras zu Verkehrserhebungszwecken handelt. Diese stellt die Universitätsstadt Gießen über das Jahr verteilt im Stadtgebiet auf, um das Verkehrsaufkommen getrennt nach der Verkehrsart (Fußgänger, Radverkehr, Bus, Kfz usw.) zu erfassen und hinterher für statistische Zwecke auszuwerten. Die erfassten Daten sind anonym und Ordnungswidrigkeiten werden über diese Methode nicht verfolgt.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de