Rathaus

Seiteninhalt
18.05.2021

Ferienprogramm 2021: Anmeldungen ab 1. Juni

Trotz der momentan besonderen Zeit hat die "Jugendpflege" der Stadt Gießen ein kleines Ferienprogramm zusammengestellt. Neben den bewährten Wochenaktionen wie die Reiterferien für Jungen und Mädchen im Schloss Altenhausen, die Ferienfreizeiten auf einem Bio-Bauernhof oder die „Erlebniswoche in und um Gießen“, gibt es im Ferienprogramm auch neue Angebote. Hierunter fallen „Comicproduktion“, „Blasrohrschießen“, „Fußballcamp für Mädchen“, „Experimente zum Klimawandel“, „Pfadfinder*innen (er)leben Abenteuer“ und „Babybedenkzeit“. Weiterhin werden Ausflüge zum „Radio Unerhört Marburg“, zur „Märchenführung durch den Gail’schen Park“ oder zum „Wandern im Schächerbachtal“ das Programm bereichern, so dass sich die Kinder und Jugendlichen auf eine spannende und abwechslungsreiche Zeit freuen dürfen.

Die Corona-Pandemie macht jedoch eine Umstellung des Anmeldeverfahrens, der Buchung von Veranstaltungen und des Verkaufes der Teilnahmekarten für das Ferienprogramm notwendig. Insofern wird es z.B. keinen Verkauf von Ferienpässen bzw. Teilnahmekarten im Pausenraum des Rathauses und in den Verwaltungsaußenstellen geben. Die Teilnahmekarten werden per E-Mail und die Rechnungen per Post zugestellt.

Die diesjährigen Änderungen bzw. Erneuerungen in der Übersicht:

  • Die Anmeldung ist ab 01.06. - 20.06.2021 ausschließlich online möglich. Die Anmeldung kann in dieser Zeit von euch/euren Erziehungsberechtigten bearbeitet/verändert werden.
  • Die verbindliche Buchung von Restplätzen ist ab 23.06.2021 bis zum Ende der Sommerferien ebenfalls ausschließlich online möglich.
  • Es gibt keinen Ferienpass –  die Bäder und der Nahverkehr können bei Buchung der Angebote „Bädereintritt“ bzw. „Nahverkehr“ bei gleichbleibenden Kosten wie in den vorherigen Jahren weiterhin genutzt werden.
  • Es gibt kein Programmheft – das ausführliche Programm ist online einzusehen. Ein Flyer kann unten heruntergeladen und gedruckt werden.
  • Ein aktueller Schülerausweis ist für die Teilnahme an den Angeboten erforderlich.

Natürlich kann es aufgrund der anhaltenden Pandemie zu terminlichen oder organisatorischen Änderungen kommen. Dennoch hoffen wir, dass die Ferienangebote alle durchführt werden können und freuen uns auf Eure Anmeldungen.

Am Ferienprogramm können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren aus Gießen sowie Kinder und Jugendliche, die eine Schule in der Universitätsstadt Gießen besuchen, teilnehmen. Alle Angebote im Rahmen des Ferienprogramms kosten mit dem Gießen-Pass die Hälfte.

Jugenddezernentin Gerda Weigel-Greilich freut sich, dass sich mit der zwangsläufigen Umstellung im Anmelde- bzw. Buchungsverfahren auch eine Erleichterung für die Bürger einhergeht und damit Wege in die Verwaltung sowie Wartezeiten nun der Vergangenheit angehören.

Fragen beantworten die Mitarbeiter der Jugendpflege der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25a, 35390 Gießen, Telefon 0641 306-2492 oder -2499, Fax 0641 306-2494 oder per E-Mail: jugendpflege@giessen.de


Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.