Rathaus

Seiteninhalt
21.02.2020

Fastnacht in Gießen - großer Umzug am Sonntag

Mit der "Weiberfastnacht" am Donnerstag begann die heiße Phase der fünften Jahreszeit. Am Sonntag (23.02.) schlängelt sich wieder der große Fastnachtsumzug durch Gießen - eine der größten Veranstaltungen im mittelhessischen Straßenkarneval. Start ist um 13:33 Uhr in der Ringallee, es geht dann über die Grünberger- und Ludwigstraße weiter in die Bleichstraße und über Westanlage und Bahnhofstraße wieder Richtung Ausgangspunkt. Den genauen Streckenverlauf sehen Sie in der Karte.

Und für den Fall, dass sich bei all dem Trubel ein Kind verirrt, gibt es wieder einen Anlaufpunkt am Kirchenplatz. Ein Einsatzleitwagen steht dafür bereit.

 

Straßensperrungen

Wegen des Umzugs kommt es am Sonntag auch zu Straßensperrungen - ab 13 Uhr ist die Einfahrt in die Gebiete, durch die der Zug führt, nicht mehr möglich. Dieses Jahr wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung zudem die Ludwigstraße zwischen Bleichstraße und Liebigstraße vom Sonntag (23.02.) 10 Uhr bis Montag (24.02.) 6 Uhr voll gesperrt.

 

Busverkehr am Fastnachtssonntag

Anlässlich des Umzugs setzen die Stadtwerke Gießen auf einigen Strecken Gelenkbusse ein. Während des närrischen Treibens muss der Verkehr aber auch für Busse auf manchen Linien ruhen. Ab 10 Uhr verkehren Busse zudem nicht mehr über den Marktplatz. Mehr Informationen finden Sie hier:

 

Veranstaltungen

Außer dem Umzug gibt es bis zum Aschermittwoch natürlich noch jede Menge weitere Veranstaltungen und Faschingspartys - hier eine Auswahl:

Kein Ergebnis gefunden.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Die Stadtverwaltung ist wieder für alle Services geöffnet

Es gibt aber einige Vorkehrungen und meist ist noch eine vorherige Terminabsprache nötig.

Weitere Infos und Kontakte der Verwaltung

Corona-Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de