Rathaus

Seiteninhalt
14.02.2020

Fair gehandelte Rosen zum Valentinstag

Mitglieder der Steuerungsgruppe Fairtrade Town Gießen verschenkten am Valentinstag in der Fußgängerzone fair gehandelte Rosen und verteilten die Broschüre „Fair einkaufen in Gießen“. Die Stadt möchte damit dafür werben, am Valentinstag nicht nur an einen geliebten Menschen zu denken, sondern auch an die Arbeitsbedingungen der Produzentinnen und Produzenten. Der Großteil der Schnittblumenproduktion erfolgt in Ländern des globalen Südens. Dabei steht das Fairtrade-Siegel für besseren Arbeitsschutz, die Zahlung von Mindestlöhnen, Versammlungsfreiheit und Umweltschutz.

Mehr zur Fairtrade Town Gießen im Stadtporträt

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de