Rathaus

Seiteninhalt
28.05.2021

Berliner Platz vor Kongresshalle für Autoverkehr gesperrt

Am Montag (31. Mai) beginnen die Tiefbauarbeiten zum barrierefreien Umbau der Haltestelle Berliner Platz auf der Seite der Kongresshalle. Darüber informiert das Tiefbauamt der Stadt.

Im gleichen Zuge wird nicht nur der Anlieferungsbereich der Kongresshalle umgestaltet, sondern es erfolgen auch umfangreiche Erneuerungen der Versorgungsleitungen.

Der Fußgänger- und Radverkehr zwischen Neuen Bäue und Ludwigsplatz wird aufrechterhalten, der motorisierte Verkehr muss sich aber auf Umwege einstellen. So ist die Grünberger Straße dann nur per Umleitung über Ostanlage und Moltkestraße erreichbar.

Die Arbeiten sollen bis zum Fahrplanwechsel Anfang Dezember abgeschlossen sein.

 

Zum Thema: Verkehrsbehinderungen durch Baustellen in Gießen

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.