Kinder-Experimentalvorlesung

Nikolausvorlesung
07.12.2018 | 15:30 Uhr
Ort: Liebig-Museum, Liebigstr. 12 35390 Gießen
Kosten: 12.00 €  für Kinder ab 9 Jahre | erwachsene Begleitpersonen 5.00 €

Wie ein Silberspiegel in einem Glaskolben entsteht, erfahren die Kinder im Liebig-Museum von Experimentatorin Mona Weber
© Liebig-Gesellschaft/Manuel Heinrich 

Anmeldung erforderlich: direkt bei der Experimentatorin Mona Weber (per Mail an kindervorlesung@liebig-museum.de oder über die Telefonnummer 01590/8442922. Die Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs bei Mona Weber.

Mona Weber, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), ist es gelungen, Liebigs Experimente als Vorlesung in eine für Kinder attraktive Geschichte zu verpacken. Ihre Experimente entwickelt sie dabei ständig weiter: „Die kleinen Gruppen von acht bis zehn Personen haben sich bewährt. So kann ich auf die Fragen der Kinder eingehen und neben dem Spaß wird spielerisch viel Wissen und Lust auf Naturwissenschaften vermittelt!“ Neben den vier öffentlichen Veranstaltungen gibt es das Angebot auch für Gruppen von acht bis zehn Personen buchbar, zum Beispiel als besondere Kindergeburtstagsfeier. Mona Weber, die am THM-Institut für Bioverfahrenstechnik und Pharmazeutische Technologie im Labor forscht, tauscht für das Liebig-Museum den weißen Kittel gegen ein historisches Kostüm und hält zunächst eine circa 90-minütige Experimentalvorlesung: „Mit Farben und Licht, aber auch mit Knall und Rauch“, erläutert die Diplom-Ingenieurin ein Erlebnis, wie es zu Liebigs Zeiten die Gaukler auf dem Jahrmarkt boten. „Nach einer kurzen Pause gehe ich mit den Kindern durch das Museum und mache gemeinsam mit ihnen an drei bis vier Stationen circa 90 Minuten lang Experimente“ berichtet Weber, denn neben dem Staunen und Zuhören soll auch das Erfahren und Begreifen im Vordergrund stehen. Weil die Experimente persönliche Betreuung erfordern, soll die Gruppengröße acht bis zehn Kinder ab neun Jahren umfassen – „erwachsene Begleiter sind erwünscht, dürfen aber nicht mit-experimentieren“ ist Weber die Exklusivität für Kinder sehr wichtig.

Die öffentlichen Veranstaltungen finden – ebenso wie die von Eberhard Theophel angebotenen Experimentalvorlesungen – im Rahmen der öffentlichen Stadtführungen an folgenden Terminen statt:

Gruppenbuchungen für acht bis zehn Kinder ab neun Jahren vereinbaren einen eigenen Termin direkt mit Mona Weber nach Verfügbarkeit der Experimentatorin und des Museums und zahlen pauschal 120 Euro für den Eintritt und die Experimente.

Über die Liebig-Gesellschaft und das Liebig-Museum:
Die 1910 gegründete gemeinnützige Justus-Liebig Gesellschaft zu Gießen e.V. hat die Erhaltung und Pflege des originalen Liebig-Laboratoriums – des heutigen Liebig-Museums – zum Ziel sowie die Darstellung von Liebigs Lebenswerk, insbesondere seiner Bedeutung für die Entwicklung der modernen Chemie und der menschlichen Gesellschaft. Der Verein unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Eduard Alter ist Träger des 1920 eröffneten Museums und bietet Führungen und Vortragsveranstaltungen an. Die Vision des Vereins ist es, das historische Liebig-Laboratorium zum UNESCO-Weltkulturerbe erklären zu lassen.

www.liebig-museum.de

Ansprechpartner: Dipl. Ing. (FH) Mona Weber (Experimentatorin) Telefon 01590/8442922, E-Mail: kindervorlesung@liebig-museum.de

 

Diese Veranstaltung wurde über die Seite www.giessen.de/Veranstaltungen angelegt. Da wir nicht alle Angaben überprüfen können, übernehmen wir keine Gewähr. Rückmeldungen unter internetredaktion@giessen.de.



Was läuft...
< Dezember 2018 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48           01 02
49 03 04 05 06 07 08 09
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
01 31            


Für Veranstalter
Sie möchten eine Veranstaltung hier eintragen? Dann klicken Sie auf

Musikalischer Sommer


Veranstaltungen im Ausstellungszentrum Hessenhallen


Spielplan des Stadttheaters


Veranstaltungskalender der Universität


Termine im Mathematikum