Leben

Seiteninhalt

Klaus Fußmann

Datum:

22.05.2014 bis 14.09.2014

Ort:

Oberhessisches Museum, Altes Schloss, Brandplatz 2

Kosten:

Eintritt frei

Karte anzeigen Termin exportieren

Bildplatzhalter 265
Bildplatzhalter 265

Dauer der Ausstellung: 23.05. - 14.09.2014
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag von 10 - 16 Uhr

Klaus Fußmann ist einer der bemerkenswertesten zeitgenössischen Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker. Seit den 1980er Jahren widmet er sich intensiv dem Thema Natur und schafft einzigartige malerische Werke: In seinem unnachahmlichen Stil, der oft bis in Abstraktion mündet, zeigt er dem Betrachter die leuchtende Schönheit von Landschaften und Blumen.

Welche Bilder könnten also in diesem Jahr besser nach Gießen, der Stadt der Landesgartenschau 2014, passen, als die expressiven Hymnen Fußmanns an die Flora und Landschaften unserer Landen.

Die Ausstellung bietet einen umfassenden Überblick über das aktuelle Schaffen des Künstlers in Unikat und Grafik: Von zarten Aquarellen, Gouachen und Pastellen über pastose Ölgemälde in dick aufgetragenen Farbschichten bis hin zu seinen ausdrucksstarken Radierungen und Linolschnitten.

Die Werke Fußmanns wurden bereits in zahlreichen Museen präsentiert, unter anderem in der Neuen Nationalgalerie Berlin und auf der Darmstädter Mathildenhöhe, das Museum am Ostwall Dortmund widmete ihm eine große Retrospektive, als erster Künstler wurde er mit seinem Zyklus zu den Deutschen Landschaften eingeladen, 1996/97 im Bundeskanzleramt Bonn auszustellen.

(Michael Marks)

 

 

Bildergalerie

 

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de