Leben

Seiteninhalt

Soziale Stadterneurung Flussstraßenviertel

2013 wurde das „Flussstraßenviertel“ in das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ aufgenommen. Das circa 16 ha große Programmgebiet liegt in der Gießener Nordstadt. Am 25. Februar 2016 wurde das »Integrierte Handlungskonzept« (PDF, 7,4 MB). von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Erste Umsetzungsmaßnahmen wurden in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement initiiert.

2017 wurde im Auftrag der Stadt Gießen durch Diplom-Pädagogin Martina Bodenmüller eine Bewegungslandkarte von Kindern und Jugendlichen (PDF, 48,5 MB) erstellt, aus der Maßnahmen zur Wohnumfeldgestaltung entwickelt werden.

Als formales Beteiligungsgremium des Quartiers wurde 2015 der „Runde Tisch zur gemeinschaftlichen Entwicklung des Flussstraßenviertels“ institutionalisiert. Dieser tagt seitdem vierteljährlich und öffentlich im Nordstadtverein.

Flussstraßenviertel
Flussstraßenviertel

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.