Leben

Seiteninhalt

Ziele der Kampagne

Die Klimaschutzkampagne als Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Gießen ist eine Maßnahme des „Masterplans 100% Klimaschutz“ des Landkreises. Ziel des Masterplans ist es, das Pariser Abkommen auf lokaler Ebene umzusetzen, indem der Energieverbrauch bis 2050 zum Vergleichsjahr 1990 halbiert und die CO2-Emissionen um 80% - 95% reduziert werden.

Die Kampagne läuft über viele verschiedene Medien, um einen möglichst großen Teil der Bevölkerung zu erreichen. Die Klimaschutzkampagne soll die gesamte Bevölkerung auf allen Ebenen ansprechen.

Ziel der Kampagne ist es, Gießener Bürgerinnen und Bürger für Klimaschutzthemen, wie z.B. die Senkung des Energieverbrauchs, mit verschiedenen Kommunikationsformen zu informieren und zu motivieren.

Dieses Ziel soll durch eine einheitliche Kommunikationsstrategie erreicht werden, um eine möglichst hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit für das Thema „Klimaschutz“ zu schaffen.

In diesem Kontext soll auch die Möglichkeit geschaffen werden, dass Bürgerinnen und Bürger sich auch interaktiv mit dem Thema Klimaschutz im Alltag auseinandersetzen können.

Im Rahmen der Kampagne soll auch auf die Endlichkeit von natürlichen Ressourcen und die generationenübergreifende Nachhaltigkeit durch eine kohlenstoffarme Energiebereitstellung hingewiesen werden.

Ein weiteres Ziel ist es, das Thema Klimaschutz auch in Unternehmen zu integrieren. Klimaschutz betrifft jeden – die Bevölkerung, wie auch Unternehmen und Politik. Dazu soll den Unternehmen die Chance aufgezeigt werden, Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit zu vereinen.

Auch im Kita-, Uni- und Schulalltag soll der Klimaschutz fest verankert werden. Hierbei sollen Energieeinsparpotenziale gefunden und Bildungsstätten als Vorbild klimafreundlich aufgestellt werden.

Seite drucken:

Seite empfehlen: