Leben

Seiteninhalt

Buchkreislauf.

Ein Herzensprojekt der Stadtbibliothek

Der „Buchkreislauf.“ der Stadtbibliothek Gießen ist ein besonderes Angebot für Senior*innen und pflegebedürftige Menschen in den Gießener Pflege- und Senioreneinrichtungen. Da für diese Menschen ein Besuch in der Stadtbibliothek meist nur mit erheblichem Aufwand verbunden bzw. teils gar nicht möglich ist, kommt die Stadtbibliothek zu ihnen.
Grundlage des Projektes ist der Herzenswunsch, auch die Bewohner*innen der Einrichtungen regelmäßig in den Genuss neuer Literatur kommen zu lassen. Ganz nach dem Motto – „Wenn sie nicht zu uns in die Bibliothek kommen können, kommt die Stadtbibliothek eben zu ihnen!“. Schließlich waren viele von ihnen in der Vergangenheit Kund*innen der Stadtbibliothek.
Die Abwicklung erfolgt ganz unkompliziert und unbürokratisch, da es vor Ort in den Heimen keine Ausleihregularien gibt. Die Bewohner*innen können einfach an das von der Stadtbibliothek gestiftete Regal gehen und „Stöbern. Lesen. Zurücklegen.“.

Einmal im Monat bringen wir mit dem eigens für das Projekt angeschafften Lasten-E-Bike - unserem BuchTAXI - neue Romane, Hörbücher, Bücher mit Kurzgeschichten und Bildbände in die Einrichtungen.
Mit zwei Kisten voller neuer Medien radelt der/die ehrenamtliche Mitarbeiter/in von Einrichtung zu Einrichtung, liefert neue Medien aus und nimmt die dort vorhanenen Exemplare mit zu nächsten Einrichtung. So geht es von Einrichtung zu Einrichtung weiter bis alle mit für sie neuer Literatur versorgt sind. Im Idealfall sieht also jedes Buch jede Einrichtung einmal.
Besondere Berücksichtigung findet dabei immer der Startpunkt der Auslieferung bei jeder Tour: Denn dieser variiert immer, wodurch sichergestellt ist, dass auch jede Einrichtung mal als erste die neueste Literatur frisch aus der Einbandstelle der Stadtbibliothek erhält. Durch dieses System entsteht der namensgebende Buchkreislauf, an dessen Ende die Medien dann in den Bestand der Stadtbibliothek aufgenommen werden.

Ein besonderes Augenmerk legen wir im Projekt auch auf die Ausahl der Medien: Diese werden in Abstimmung mit den Einrichtungen an die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner*innen angepasst, d. h. es werden beispielsweise Bücher in Großdruck, Kurzgeschichten und Hörbücher angeboten. Auch besondere Wünsche nach (Bilder-)Büchern aus der Region wurden und werden gerne bei der Erwerbung der Medien berücksichtigt.
Und grundsätzlich gilt: Die Bücher werden neu angeschafft und sind in der Regel innerhalb des letzten halben Jahres erschienen, also topaktuell.

Im Rahmen des Projektes liegt uns auch das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen und wird nicht nur durch das Lasten-E-Bikes „BuchTAXI“ aufgegriffen. Wir sind in Planung für die Umsetzung viele Ideen für kreative Bastelnachmittage mit ausgemusterten Büchern aus der Stadtbibliothek und Veranstaltungen in den Senioreneinrichtungen.

Da solche Vorhaben nicht ohne Weiteres mit dem bestehenden Personal umgesetzt werden können, sind wir für die Unterstützung durch den Verein Ehrenamt Gießen e. V. unglaublich dankbar. So kümmert sich seit Beginn an eine ehrenamtliche Mitarbeiterin sich um viele organisatorische Aufgaben im Projekt, sodass sich das Team der Stadtbibliothek auf die übrigen, meist fachlichen Aufgaben konzentrieren kann. Ein Gewinn für alle Seiten! Und auch beim Transport der Medien zu den Einrichtungen und den geplanten Veranstaltungen werden wir von Ehrenamtlichen unterstützt.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.