Leben

Seiteninhalt

Die neue F&E-Förderung für Technologievorhaben

Innovationskraft aufladen, Technologien auf die Straße bringen! Nirgends geht das besser und nachhaltiger: Hessen ist Technologieland. Der Standort für technischen Fortschritt, eine lebenswerte Zukunft und einen innovativen Mittelstand. Ihre Ideen und ihr Mut machen es dazu. Hessen hilft Ihnen dabei: Mit der neuen F&E-Förderung.

Ein Förderprogramm für kleine oder mittelständisches Unternehmen in Hessen mit weniger als 500 Mitarbeitenden.

Die Vorhaben sollen die wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Potenziale des Standorts Hessen stärken und einen Beitrag zur Zielerreichung der Hessischen Innovationsstrategie in einem ihrer sieben Zukunftskompetenzfelder leisten. Gefördert werden einzelbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen Forschung oder der experimentellen Entwicklung im Sinne von Art. 25 der Verordnung (EU) Nr. 651/2014 in der jeweils geltenden Fassung. Die Einstufung der Vorhaben erfolgt unter Zugrundelegung der Technologiereifegrade (TRL).

Die Zuwendung beträgt für industrielle Forschung bis zu 50 Prozent der förderfähigen Kosten.

Bei der experimentellen Entwicklung staffeln sich die maximalen Förderquoten wie folgt:

  • bis zu 45 Prozent bei kleinen Unternehmen
  • bis zu 35 Prozent bei mittleren Unternehmen
  • bis zu 25 Prozent bei kleinen Unternehmen mit mittelgroßer Marktkapitalisierung

Ein geplantes Fördervorhaben sollte aus mindestens 200.000 Euro förderfähigen Kosten bestehen und dauert in der Regel zwei bis drei Jahre. Die Förderung beträgt nicht mehr als 500.000 Euro pro Vorhaben.

Weitere Informationen


01.03.2024 
Quelle: Hessen Trade & Invest GmbH 

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

   Stadtverwaltung heute Vormittag  (17.04.) nur eingeschränkt erreichbar - Stadtbibliothek und Stadtbüro geschlossen

Wegen einer Personalversammlung sind die städtischen Ämter heute Vormittag nur eingeschränkt erreichbar. Das Stadtbüro, die Stadtbibliothek und das Standesamt sind von 9.30 bis 12:30 Uhr ganz geschlossen.