Leben

Seiteninhalt
09.03.2021

Schüleranmeldungen für das Schuljahr 2022/23 an Gießener Grundschulen

Alle Kinder, die in der Zeit vom 02.07.2015 bis 01.07.2016 geboren sind, werden zu Beginn des neuen Schuljahres schulpflichtig. Förderschulbedürftige Kinder, die bis zum 30. Juni das vierte Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten in Förderschulen aufgenommen werden, wenn zu erwarten ist, dass sich die frühzeitig einsetzenden förderschulischen Maßnahmen auf die Entwicklung günstig auswirken.

Die Anmeldung der schulpflichtigen Kinder erfolgt in der jeweiligen Schule, in deren Einzugsbereich die Wohnung liegt.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage werden die Anmeldetermine individualisiert vergeben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer jeweilig zuständigen Grundschule.

Bei Anmeldung müssen die Kinder vorgestellt werden - außerdem muss eine Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch und ein Impfschein vorgelegt werden.

Kinder, die in der Zeit vom 02.07.2016 bis 01.07.2017 geboren sind, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zum 01.08.2022 in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche Reife besitzen.

Auch Kinder, die am 01.08.2021 oder früher vom Schulbesuch zurückgestellt wurden, müssen erneut angemeldet werden.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.