Rathaus

Seiteninhalt
14.01.2022

Impfcenter im »Neustädter Tor« auch für die Altersgruppe von 12 bis 29 Jahren

Ab sofort sind Online-Buchungen möglich / STIKO empfiehlt Booster-Impfung nun auch ab 12 Jahren

Im Impfcenter des Landkreises Gießen in der Galerie Neustädter Tor Gießen können ab Montag (17. Januar) auch Personen ab 12 Jahren geimpft werden. Für die Altersgruppe von 12 bis 29 Jahren wird ab diesem Tag BioNTech-Impfstoff bereitgehalten. Personen ab dem 30. Lebensjahr werden wie bisher mit dem Impfstoff von Moderna geimpft. Es besteht keine Wahlmöglichkeit des Impfstoffs. Die bisherige Altersbegrenzung für das Impfcenter von 30 Jahren entfällt.  Ab sofort sind Online-Buchungen auch für die Altersgruppe 12 bis 29 Jahre für das Impfcenter hier möglich. Für die Impfung von Kindern unter 16 Jahren ist eine Einwilligungserklärung der Eltern erforderlich. Bei getrenntlebenden Eltern ist die Unterschrift von beiden Eltern notwendig

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt nun auch für die Altersgruppe von 12 bis 17 Jahren eine Boosterimpfung. Voraussetzung: Die zweite Impfung muss mindestens drei Monate zurückliegen. Boosterimpfungen sind im Impfcenter möglich, weiterhin natürlich auch Erst- und Zweitimpfungen.

Infos zu allen weiteren Impfangeboten des Landkreises Gießen in Zusammenarbeit mit dem DRK und den Johannitern gibt es hier.

 

Quelle: Landkreis Gießen

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

3G-Regelung im Rathaus ab 01.02.

Beim Betreten des Rathauses (oder einer anderen Dienststelle) müssen Sie ab 01.02.2022 eine der folgenden Voraussetzungen nachweisen:

  • vollständig geimpft gegen COVID-19
    (ab 14 Tage nach Zweitimpfung mit Biontech, Moderna oder Astra-Zeneca)
  • genesen von einer COVID-19-Infektion
    (Erkrankung darf höchstens 90 Tage zurückliegen)
  • negativ getestet auf das Corona-Virus
    (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

Wichtige Hinweise zur 3G-Regelung im Rathaus und Kontakte