Rathaus

Seiteninhalt
04.02.2021

Fahrradstraßen in Gießen: Stadt lädt zu Bürgerschaftsversammlung

Der Magistrat der Stadt Gießen lädt am Freitag, dem 12. Februar um 18:00 Uhr zu einer Online-Bürgerschaftsversammlung. Thema ist der Bürgerantrag „Fahrradstraßen auf dem inneren Anlagenring sowie zwei Fahrradstraßen-Achsen durch die Innenstadt“. Darin wird gefordert, dass auf der inneren Fahrspur des Anlagenrings eine Fahrradstraße ohne Autos angelegt werden soll, zusätzlich als Verkehrsversuch zwei Fahrradstraßen quer durch die Innenstadt. Dieser Antrag einer Gießener Bürgerin hatte auf der städtischen Online-Beteiligungsplattform www.giessen-direkt.de innerhalb von 5 Monaten die notwendige Anzahl von 836 Unterstützungen erhalten.

„Ich freue mich darüber, dass das Instrument des Bürgerantrags genutzt wird“, so Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz. „Damit bewährt sich unsere 2015 eingeführte Bürgerbeteiligungssatzung erneut.“ Laut Satzung muss der Antrag ohne Verzug in der nächsten Sitzung des zuständigen Gremiums behandelt werden. Dies wird noch vor der Kommunalwahl, und zwar in der letzten Stadtverordnetenversammlung am 4. März der Fall sein.

Zur Teilnahme an der Online-Bürgerversammlung ist eine formlose Anmeldung per Mail an buergerbeteiligung@giessen.de erforderlich. Von dort werden die Zugangsdaten versendet.

Bürgeranträge auf Gießen DIREKT

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.