Erleben

Seiteninhalt

Digitaler Internationaler Museumstag 2021 und Ausstellungseröffnung

Datum:

16.05.2021

Uhrzeit:

11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Termin exportieren

Am 16. Mai findet unter dem Motto "Museen inspirieren die Zukunft" der Internationale Museumstag statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird dieser, wie bereits im vergangenen Jahr, ausschließlich digital stattfinden. Damit Sie an diesem Tag nichts verpassen, wollen wir Sie vorab über das Programm des Oberhessischen Museums informieren und Sie gleichzeitig zur Teilhabe einladen!

An dem Tag wird aber nicht nur der Internationale Museumstag gefeiert, sondern auch die Eröffnung der neuen Sonderausstellung "Auf den Spuren der Archäologie. Vom Fundort ins Museum", die im Alten Schloss zu sehen sein wird.

In Kürze werden Sie hier mehr Informationen zu dem Internationalen Museumstag und der Ausstellungseröffnung finden.

Zeitplan für den digitalen Internationalen Museumstag

11:00 Kinder-Workshop

Alte Meister - neu interpretiert
Kunstpädagogin Anna zeigt euch Schritt für Schritt, wie sie mit den einfachsten Mitteln alt(bekannte) Kunstwerke modern zu Papier bringt und lädt euch dazu ein, euch selbst Zuhause Papier und Bleistift zu schnappen und drauf los zu zeichnen.

12:00 Vortrag

Manuela Rochholl hält einen Kurzvortrag zur Provenienzforschung im Oberhessischen Museum

13:00

Straßen-Interviews

„Museen inspirieren die Zukunft“ – doch wie sieht das eigentlich genau aus? Das hat das Oberhessische Museum die Bürgerinnen und Bürger in der Gießener Innenstadt gefragt. Was sie sich von Museen wünschen und was sie mit dem Motto des Internationalen Museumstages verbinden, wird in einem kleinen Film zu sehen sein.




15:00 Ausstellungseröffnung

Auf den Spuren der Archäologie. Vom Fundort ins Museum

Begrüßung: Dietlind Grabe-Bolz, Oberbürgermeisterin
Kurze Einführung: Katharina Weick-Joch, Museumsleiterin
Grußwort: Udo Recker, Landesarchäologie
Einführung: Linda Heintze, Kuratorin

16:30 Digitale Führung

Frauen machen Vorgeschichte
Nebst neuesten Erkenntnissen aus der Geschichtsforschung geben Objekte aus der neuen Sonderausstellung des Oberhessischen Museums "Auf den Spuren der Archäologie. Vom Fundort ins Museum" Aufschluss darüber, wie Frauen gelebt und Geschichte geschrieben haben. In einer Zeit, aus der wir keine schriftlichen Überlieferungen haben.


Auch das Mathematikum beteiligt sich am Internationale Museumstag und hat sich zwei digitale Aktionen einfallen lassen:

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.