Rathaus

Seiteninhalt
08.10.2019

Abschlusswanderung dreht sich um Pilze

Am 12. Oktober um 14:00 Uhr steht die neunte und damit letzte Wanderung des städtischen Umweltamtes auf dem Plan. Den Abschluss bildet wie in den vergangenen Jahren die Pilzwanderung mit Wolfgang Schößler. Als Spezialist auf dem Gebiet der Pilze gibt er Einblick in ihre ökologischen Funktionen. Sie spielen für die Lebensgemeinschaft des Waldes eine herausragende Rolle. Besonders imposant ist auch die Farben- und Formenvielfalt der Pilze.

Das Umweltamt bittet, Messer und Sammelbehälter zu Hause zu lassen, denn Speisepilze werden nicht gesammelt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung unter umweltamt@giessen.de oder 0641 306-1118 erforderlich. Bei Anmeldung wird der Treffpunkt zur Wanderung bekannt gegeben.

Seite drucken:

Seite empfehlen: