Erleben

Seiteninhalt

Spatz und Engel

Theaterstück mit Musik von Daniel Große Boymann und Thomas Kahry | nach einer Idee von David Winterberg

Datum:

06.03.2020

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Stadttheater Gießen

Südanlage 1
35390 Gießen

0641 7957-0
E-Mail
Website
Website (Online-Ticketshop)

Termin exportieren

In SPATZ UND ENGEL inszeniert Wolfgang Hofmann die ganz besondere Freundschaft zwischen zwei Diven des 20. Jahrhunderts.

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein:  Die Eine entstammt einer bürgerlich-preußischen Familie, die Andere war die Tochter eines Schaustellers und einer Sängerin aus der Pariser Unterschicht. Ihre Wege waren verschieden, dennoch gelangten beide Damen zu Weltruhm und gelten als zwei der größten Diven des 20. Jahrhunderts. Der „Spatz von Paris“ und der „Blaue Engel“ trafen sich 1948 in New York: der Beginn einer immerwährenden Freundschaft bis zu Piafs verfrühtem Tod 1963.

Das Stück folgt diesen Rahmendaten, die als roter Faden durch den Abend führen. Erzählt wird, wie es zum Kennenlernen der beiden Weltstars kam, wie eine intensive Freundschaft entstand und wie eng ihre Beziehung war. Ob New York, Straßburg oder Baden-Baden – Orte und Lieder gehen ineinander über und sorgen für magische Momente.

Dargestellt werden die beiden Diven von den in Gießen bestens bekannten Musical-DarstellerInnen Sophie Berner (Édith Piaf) und Andrea M. Pagani (Marlene Dietrich). Begleitet werden sie von einer vierköpfigen Band, die Arrangements stammen aus der Feder des SCHMACHTIGALLEN-Mitglieds Severin Geissler, die musikalische Supervision liegt in den Händen von Martin Spahr. Optisch entführt in die Welt der Diven der Ausstattungsleiter des Stadttheaters Lukas Noll.

Im Fokus stehen neben der Freundschaft der beiden Stars auch einige ihrer größten Hits. Freuen darf man sich auf Evergreens wie „Frag´nicht warum ich gehe“, „I wish you love“ oder „Non, je ne regrette rien“.

Alle Vorstellungen:

28.09., 18.10., 15.11., 17.01.2019 sowie 01.02., 06.03., 24.04., 08.05.2020 | jeweils um 19.30 Uhr

Inszenierung: Wolfgang Hofmann | Bühne und Kostüme: Lukas Noll | Musikalische Supervision: Martin Spahr | Bandleader: Andreas Sommer/Roland Schmiedel | Klarinette: Peter Ehm | Schlagzeug: Elija Kaufmann | Bass/E-Bass: Frank Höfliger

Es spielen: Sophie Berner (Édith Piaf) und Andrea Matthias Pagani (Marlene Dietrich) sowie Vanessa Wirth und Sebastian Songin

Seite drucken:

Seite empfehlen: