Erleben

Seiteninhalt

König Ubu

Schauspiel von Alfred Jarry

Datum:

20.09.2020

Uhrzeit:

20:00 Uhr

Ort:

taT-studiobühne

Ostanlage 43
35390 Gießen

0641 7957-0
Website
Website (Online-Ticketshop)

Termin exportieren

Vater Ubu ist feige, fett, verfressen und verlogen. Aber verführt von Mutter Ubu, der Lust auf mehr Braten und noch mehr Geld tötet er den König, um selbst König zu sein. Als Herrscher entsorgt er Adel, Richter, Bauern, um sich weiter zu bereichern. Und gegen den kommenden Aufstand zieht er unwillig in den Krieg.

SCHREISSE! – Vater Ubus erstes Wort gilt als Urschrei der Moderne. Mit Fäkalsprache, egomanen Spießern, dummdreisten Tyrannen, exzessivem Mord- und Totschlag rannte Jarry 1896 gegen die Verlogenheit der Gesellschaft an. Und heute?

Regisseur Christian Fries bringt KÖNIG UBU als mehrdeutiges Assoziationsangebot auf die Studiobühne, angesiedelt zwischen Groteske und Sandkastenspiel, das den Wurzeln des Stücks im Marionettentheater nachspürt: Als sarkastische und überspitzte Attacke auf das Machtstreben des Spießbürgers. Imme Kachel hat einen Bühnenraum von abstrakter Zeitlosigkeit entworfen, in dem Ubu nach wie vor gegen Vorschriften poltert und zeigt, wieso wir sie brauchen – oder gerade nicht.

Man mag dahinter parodistische Züge verschiedener Shakespeare-Dramen erkennen oder an heutige Potentaten denken. Die ZuschauerInnen werden jedoch nicht mit einer plakativen Auslegung konfrontiert, sondern erleben vielmehr eine Annäherung an den einst skandalträchtigen Text: Die DarstellerInnen Johanna Malecki, Stephan Hirschpointner und David Moorbach lassen Dutzende Figuren aufblitzen, während ihre Rollen immer wieder ineinander verschwimmen. Für Lebendigkeit sorgt ein großer Spielraum für Improvisation, der es dem Ensemble ermöglicht, dem Stoff stets neue Facetten abzugewinnen.

 

Alle Vorstellungen: 03. u. 20. September, 09. u. 18. Oktober 2020

Weitere Termine in Planung.

 

Inszenierung und Musik: Christian Fries | Bühne und Kostüme: Imme Kachel | Dramaturgie: André Becker
Ensemble: Johanna Malecki / Stephan Hirschpointner / David Moorbach

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.