Erleben

Seiteninhalt

Fair streiten, fair versöhnen - Konfliktkompetenz im Alltag und am Arbeitsplatz

Bildungsurlaub des Jugendbildungswerks

Datum:

07.10.2019 bis 11.10.2019

Ort:

Jugend- und Kulturzentrum "Jokus", Ostanlage 25 a, 35390 Gießen

Kosten:

180.00 €

Termin exportieren

Logo Jugendbildungswerk
Logo Jugendbildungswerk
Konflikte gehören zum beruflichen Alltag wie das gemeinsame Lachen. Sie können anstrengend und aufreibend sein, viel Aufmerksamkeit binden und die Atmosphäre am Arbeitsplatz sehr belasten. Wenn es gelingt, Konflikte zu lösen, kann die Kraft wieder in die berufliche Tätigkeit fließen, statt in Streit und Auseinandersetzung verschlissen zu werden. Den theoretischen Rahmen der Veranstaltung bil-den das Kommunikationskonzept von Schulz von Thun mit dem Vier-Seiten-Modell, der An-satz der gewaltfreien Kommunikation von M. B. Rosenberg, die Grundlagen der Transaktionsanalyse von Eric Berne, die Konflikteskalationsstufen nach Friedrich Glasl sowie die Methode des sachbezogenen Verhandelns nach Harvard.  Die auf den theoretischen Grund-lagen aufbauenden Formen der Konfliktbewältigung werden in Übungen und  im Rollen-spiel erprobt. Im Zentrum stehen die von den Teilnehmenden mitgebrachten Konfliktsituationen sowie Standardkonflikte aus dem Alltag und der Arbeitswelt wie sie immer wieder vorkommen. In Gruppenarbeit werden unterschiedliche Verhaltensweisen in Konflikten erkundet. Zentral ist dabei, dass der Blick für die Vielfalt der Reaktionsmöglichkeiten geschult wird und das Gefühl von Selbstsicherheit und Souveränität in Streitsituationen entsteht. An-hand eines Methodenparcours, der über mehrere Tage hinweg beschritten wird, wächst bei allen Teilnehmenden eine größere innere Stabilität und Sicherheit. Der Respekt für das Gegenüber wird dabei stets berücksichtigt und im Mittelpunkt steht der gleichberechtigte, faire Umgang miteinander. Begegnungen auf gleicher Augenhöhe – auch dann, wenn es mal richtig kracht und die Fetzen fliegen – ist zentrales Anliegen der Veranstaltung.

Fragen zum Thema Bildungsurlaub und zu den Veranstaltungen können an das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen, Telefon 0641 306 2497, Telefax 0641 306 2494 oder per E-Mail: jbw@giessen.de gerichtet werden. In-formationen und Anmeldung im Internet unter www.jbw-giessen.de.

Seite drucken:

Seite empfehlen: