Erleben

Seiteninhalt

Fördermittel fürs Haus

Energieexperten der Verbraucherzentrale informieren live und online. Die Vorträge sind kostenlos

Datum:

02.02.2021

Uhrzeit:

17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Termin exportieren

Die alte Ölheizung soll weg, der Strom vom eigenen Dach kommen und die Wände komplett oder nur zum Teil eingepackt werden? Nie waren die finanziellen Hilfen, mit denen der Staat dabei unter die Arme greift, so umfangreich wie zur Zeit. Der Vortrag beleuchtet die wichtigsten Förderprogramme des Bundes, die zur Verringerung des Energiebedarfs für Brauchwasser und Heizwärme genutzt werden können, und zeigt auf, wie man die öffentlichen Gelder für sein Vorhaben nutzen kann.

Schwerpunkt liegt hierbei auf den bundesweit gültigen Förderprogrammen:

  • zur Förderung einer neuen Heizungsanlage und
  • zur energetischen Sanierung der Gebäudehülle wie Dach, Außenwand, oberste Geschossdecke, Bodenplatte bzw. Kellerdecke und Fenster.

Der Online-Vortrag richtet sich vor allem an private Haus- und Wohnungseigentümer, Vermieter und Kaufinteressenten.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet auch im Januar und Februar verschiedene Online-Vorträge, um Verbraucherinnen und Verbraucher rund um das Thema Energiesparen zu informieren. Übers Internet verfolgen Sie live und bequem von zuhause den Online-Vortrag und können unseren Experten über einen Chat Fragen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege möglich. Es können pro Vortrag 500 Personen teilnehmen.
Ein Blick auf verbraucherzentrale-energieberatung.de lohnt sich, denn hier werden immer wieder neue Online-Vorträge angekündigt. Neben den Vorträgen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen auch individuelle Beratungen in Energiestützpunkten und bei Ihnen zuhause an. Mehr Informationen gibt es auch unter 0800 – 809 802 400.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

  • Impfungen für über 80-Jährige beginnen
  • Nächtliche Ausgangssperre und Einschränkung des Bewegungsradius im Landkreis Gießen aufgehoben

Mehr Infos:

Themenseite: «Corona« mit allen Infos und aktuellen Zahlen

Themenseite Corona-Impfung

Kontakte in der Verwaltung