Erleben

Seiteninhalt

Cut, Paste, Remember. Victorian Scrapbooks Rediscovered

Geklebte Erinnerungen. Scrapbooks aus der Zeit um 1900

Datum:

23.10.2019 bis 08.12.2019

Ort:

Ausstellungsraum

Universitätsbibliothek

Otto-Behaghel-Straße 8
35394 Gießen

Kosten:

Eintritt frei

Termin exportieren

Das Instagram des Viktorianischen Zeitalters: Ähnlich heutigen digitalen Profilen auf Sozialen Netzwerken hielten viele viktorianische Frauen Zeitgeist, persönliche Interessen sowie private und öffentliche Ereignisse in Sammelalben fest, die häufig im engeren Familien- und Freundeskreis gezeigt und verglichen wurden. Als eine Mischung aus Tagebuch und Fotoalbum erlauben sogenannte Scrapbooks mit ihren Collagen aus Scraps eben jenen gesammelten, zurechtgeschnittenen und eingeklebten Schnipseln dem heutigen Publikum zum Teil sehr persönliche Einblicke in das Leben von sechs englischen und amerikanischen Frauen aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg.

Sechs originale Scrapbooks werden nun vom in einer deutsch-englischen Ausstellung in der Universitätsbibliothek gezeigt, die von Studierenden des Instituts für Anglistik im Rahmen eines Projektseminars unter der Leitung von Dr. Martin Spies erstellt wurden.

Seite drucken:

Seite empfehlen: