Erleben

Seiteninhalt

Benefizveranstaltung mit Musik, Tanz und Literatur

DAS ROLLENDE KLASSENZIMMER - Bildung für alle in Mumbai

Datum:

28.11.2021

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Stadttheater Gießen

Südanlage 1
35390 Gießen

0641 7957-0
Website
Website (Online-Ticketshop)

Termin exportieren

Die letzten Wochen und Monate dominierten einige wenige Themen. Aber weltweit sind die kleinen und großen Probleme, Krisen und Katastrophen geblieben, auch wenn sie an den Rand und damit aus dem öffentlichen Fokus gedrängt wurden. So schwinden die Spendengelder, was die ohnehin sehr komplexe Arbeit weltweit tätiger Hilfsorganisationen zusätzlich erschwert.

Deshalb untestützt das Stadttheater trotz - oder gerade wegen - der besonderen Situation auch in diesem Jahr ein Projekt der mittelhessischen Hilfsorganisation TERRA TECH e.V. durch eine Benefizveranstaltung unterstützen, und zwar mit dem Projekt "DAS ROLLENDE KLASSENZIMMER – Bildung für alle in Mumbai". Das rollende Klassenzimmer ist ein Motorroller, ausgestattet mit Spiel- und Lernmaterialien, der Straßenkindern in Mumbai mobilen Schulunterricht ermöglicht. Dieses Konzept hat überzeugt, weil mit relativ überschaubaren Mitteln Kinder flexibel gefördert werden können. Eine Idee, die auch zur Nachahmung anregen kann.

Karten online oder an der Abendkasse.

 

Seien Sie dabei, genießen Sie einen besonderen Abend im Stadttheater und helfen Sie mit, einen Roller zu finanzieren. Im abwechslungsreichen Programm singt der Opernchor des Stadttheaters gemeinsam mit Sopranistin Naroa Intxausti Ausschnitte aus DIE SCHÖPFUNG sowie spanische Melodien, Mitglieder der Tanzcompagnie zeigen Soli und Duette, Schauspieler:innen lesen themenbezogene literarische Texte und auf kammermusikalische Beiträge können Sie sich ebenfalls freuen. Und natürlich bekommen Sie auch kurze Infos zum Projekt und zur Arbeit von TERRA TECH.

Programm

1) „Stimmt an die Saiten“ausDIE SCHÖPFUNG von Joseph Haydn
Opernchor, Wolfgang Wels –Klavier, Martin Spahr –Dirigent

2) LESUNG

3) „Mit Staunen sieht das Wunderwerk“ausDIE SCHÖPFUNGvon Joseph Haydn
Naroa Intxausti–Sopran, Opernchor, Wolfgang Wels –Klavier, Martin Spahr –Dirigent

4) Gespräch mit Dr. Gangolf Seitz (Vorstandsvorsitzender TERRA TECH Förderprojekte e.V.)
André Becker

5) CONCERTO INFINITO
Madeleine Salhany –Tanzsolo

6) LESUNG

7) SLEEP von Eric Whitacre
Opernchor, Martin Spahr –Dirigent

8 )SONATE IN G-MOLL für Cello und Klavier von S. Rachmaninov–II Allegro scherzando
Viktoria Krasteva –Violoncello, Evgeni Ganev –Klavier

9) LESUNG

10) WEISER
Jeremy Curnier–Tanzsolo

11) LESUNG

12) ZARZUELA: LA TABERNERA DEL PUERTOvon Pablo Sorozabal
Romanza: En un país de fábula
Naroa Intxausti –Sopran, Opernchor, Wolfgang Wels –Klavier, Martin Spahr –Dirigent

13) ZARZUELA: LUISA FERNANDAvon Moreno Torroba
Coro: Mazurka de las sombrillas
Opernchor, Wolfgang Wels –Klavier, Martin Spahr –Dirigent

14) ZARZUELA: LA MARCHENERAvon Moreno Torroba
Romanza: Tres horas antes del día
Naroa Intxausti –Sopran, Opernchor, Wolfgang Wels –Klavier, Martin Spahr –Dirigent

15) LESUNG

16) SONATE IN A-DURfür Violine und Klaviervon César Franck
bearbeitet für Flöte und Klavier–II Allegro
Carol Brown –Flöte, Evgeni Ganev –Klavier

17) DON JUAN
Chiara Zincone, Michael D’Ambrosio–Tanzduett

18) „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“aus DIE SCHÖPFUNG
Opernchor, Wolfgang Wels –Klavier, Martin Spahr –Dirigent

LESUNGEN:
Johanna Malecki und Tom Wild lesen aus
DAS MINISTERIUM DERVERLETZTEN GEFÜHLE von Altaf Tyrelawa,
SO WIRST DU STINKREICH IM BOOMENDEN ASIEN von Mohsin Hamid u.a.

 

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.