Erleben

Seiteninhalt

Führungen 

Das Oberhessische Museum bietet gemeinsam mit einem Team aus externen Mitarbeiter*innen verschiedene Führungen durch die eigene Sammlung, aber auch durch die Gießener Innenstadt an.
Das Vermittlungsprogramm ermöglicht einen facettenreichen Einblick in die Themen der Stadtgeschichte, Kunst oder Archäologie und richtet sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder und Jugendliche. 


Öffentliche Führungen

Kunsthistoriker*innen, Historiker*innen und Archäolog*innen präsentieren ausgewählte Herzstücke der Sammlung und der Ausstellungen. Kunstwissenschaftliche Fragen stehen genauso im Mittelpunkt des Dialoges wie Forschungsergebnisse oder Restaurierungen.

Termine


Kunstpause

Einmal im Monat, mittwochs um 12:30 Uhr, bietet das Museum Berufstätigen und allen Interessierten mit Kurzführungen den schnellen Kunstgenuss. Mitarbeiter*innen und Freund*innen des Oberhessischen Museums stellen in 20 Minuten ein ausgewähltes Objekt vor.

Termine

Kein Ergebnis gefunden.

Angebote für Gruppen

Sie planen einen Besuch im Museum? Alle Führungen sind auch flexibel für Gruppen buchbar. Sie können auch in englischer Sprache gebucht werden.

Kosten Führungen
Pro Gruppe 50 € pauschal

Für Schulklassen, Kindertagesstätten und sozialen Einrichtungen bieten wir zusätzlich Mitmachführungen und ein breites Angebot an kreativen Workshops an. Sie können hier aus einer Vielzahl an geschichtlichen, kunsthistorischen und archäologischen Themen wählen. 

Kosten Zusatzworkshops
1,5 Std. 4 € pro Kind
3,0 Std. 8 € pro Kind

Kosten Mitmachführung
1,5 Std. 4 € pro Kind

Kita-Gruppen und Schulklassen sind bei uns nach Vereinbarung bereits ab 8.00 Uhr willkommen. Sollten Sie einen Museumsbesuch mit einer größeren Gruppe planen, bitten wir Sie, uns dies vorab mitzuteilen.

Museumsführerschein für Grundschulklassen

Das Oberhessische Museum hat ein neues Angebot für Grundschulkinder. Sie können einen Museumsführerschein erwerben.

Das Angebot richtet sich an interessierte Grundschulklassen, die sich im Rahmen des Kunst- oder Sachkundeunterrichts dem Thema Museum widmen möchten. Die Klasse wird zunächst von Museumspädagog*innen durch die Häuser des Oberhessischen Museums geführt. Auf dieser Entdeckungstour entlang der Vor- und Frühgeschichte, der Gießener Stadtgeschichte oder der Kunst der Region lernen die Schüler*innen spielerisch, wer alles in einem Museum arbeitet und welche Regeln zu beachten sind.

Besonders spannend wird es, wenn die kleinen Forscher*innen hinter sonst verschlossene Türen blicken. So dürfen die Kinder das Museumsdepot besuchen, in dem die Dinge aufbewahrt werden, die gerade nicht ausgestellt werden. In der Museumswerkstatt zeigen unsere Techniker, wie wir uns um die wertvollen Schätze des Museums kümmern können.

Es besteht die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden. Dafür steht der Klasse unser Malatelier zur Verfügung. Alternativ können die Kinder mit unserer Museumsrallye spannende Rätsel lösen. Nach dieser Doppelstunde sind die kleinen Museumsbesucher*innen selbst richtige Museumsexpert*innen geworden und bekommen den Museumsführerschein von der Museumsleitung überreicht. Der Führerschein ist ein Jahr gültig. Die Kinder können in diesem Jahr kostenfrei an einer spannenden Führung zusammen mit ihren Familien oder an einem kreativen Kinder-Workshop teilnehmen.

Wenden Sie sich gerne an uns unter museum@giessen.de oder per Telefon 0641 960973-13.

Der Museumsführerschein
Der Museumsführerschein

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.