Erleben

Seiteninhalt

Kunstvermittlung im individuellen Gespräch

St. Beisel
Studio Beisel

Datum:

04.01.2022

Uhrzeit:

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort:

Kunsthalle Gießen

Berliner Platz 1
35390 Gießen

0641 306-1040
Website

Termin exportieren

Das Künstlerduo Studio Beisel lädt mit seiner begehbaren Rauminstallation zu einer Reise zwischen Diesseits und Jenseits ein. In fünf Räumen durchschreiten die Besucher*innen körperlich wie mental unterschiedliche Landschaften. Parallel zum physischen Erleben erobern Laurenz Raschke und Kajetan Skurski den virtuellen Raum in Form von Kunstwerken, die aus Non-Fungible Tokens bestehen. Diese rein virtuell existierenden NFTs basieren auf den hinterlassenen Spuren der Besucher*innen, die man auf ‚studiobeisel.com‘ erleben und käuflich erwerben kann. Die spirituelle wie digitale Reise thematisiert humorvoll gebrochen den Wunsch des Menschen, einen Abdruck in der flüchtigen Welt zu hinterlassen.

Ein Pilgerpass gewährt den Zutritt zu den einzelnen Räumen.

Laurenz Raschke (*1989 in Halle / Saale) und Kajetan Skurski (*1991 in Gdynia) studierten am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen bei Prof. Heiner Goebbels und arbeiten seit 2015 zusammen an der Schnittstelle zwischen Bildender und Darstellender Kunst. Ausstellungen und Performances u. a. Palais de la Porte Doreé (Paris), Schillertage (Nationaltheater Mannheim), Hessische Theatertage, Fast Forward Festival für junge Regie, Frankfurter Kunstverein.

Der Eintritt ist frei.

Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen gilt beim Besuch der Ausstellung die 2G-Regel:

  • einen Nachweis über vollständigen Impfschutz
    oder
  • einen Genesenen-Nachweis.

Special thanks to:
Antonia Alessia Virginia Beeskow
Jessica Mascher
Simon Patzelt
Familie Skurski
Familie Rothmann
Justus-Liebig-Universität

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.