Projektgruppe "Historicum"

Wir sind engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Gießen und Umgebung, die sich für die Erhaltung, Bewusstmachung und Dokumentierung dessen, was in Gießen von stadtgeschichtlicher Bedeutung ist, einsetzen.

Dazu zählen insbesondere bauliche, baukünstlerische und sonstige Anlagen, Einrichtungen und Relikte aus Industriegeschichte (Zigarren-, Bergbau-, Baukeramik-Industrie u. a.), Universitäts-, Kliniks- u. Militärgeschichte. Um diese vor Vergessenheit und weiterem Verfall zu bewahren, setzen wir uns für deren Dokumentierung oder Aufbewahrung in einem geeigneten Museum ein, das den Namen „Historicum“ tragen könnte.

Für interessierte Mitwirkende an der Umsetzung dieser Aufgabe hat die Lokale Agenda 21-Gruppe "Stadt mit Flair" diese Projektgruppe gegründet.